BIL eG bricht die 100er Marke

Martin Schrüfer,

Dow wird 100. Netzwerkpartner im BIL Portal

Das Bundesweite Informationssystem zur Leitungsrecherche (BIL) hat mit den beiden Dow Konzerngesellschaften, der Dow Olefinverbund GmbH und der Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH, zwei neue Betreiber gewonnen und damit die 100er Marke geknackt.

© BIL

Zukünftig beauskunften diese beiden Unternehmen als größter Betreiber chemischer Leitungen in Deutschland fast 1.500 km Pipelines in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern über das BIL Portal. Insgesamt sind nun 101 Betreiber aller Sparten und Branchen im BIL Portal organisiert. (https://bil-leitungsauskunft.de/verbaende_und_netzwerkpartner/). Zudem hat sich das Portal mit aktuell knapp 30.000 Nutzern und über 400.000 Planungs- und Bauanfragen als führende Informationsplattform für Leitungsauskunft in Deutschland etabliert.

Mit den beiden neuen Netzwerkpartnern ist nun auch, neben dem Leitungsnetz aller Mitglieder der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. (FNB Gas) sowie aller Unternehmen des Mineralölwirtschaftsverbands e.V. (MWV), ein Großteil der deutschen großen Pipelinebetreiber der Branche Chemie im BIL Portal abgebildet. „Wir wollen uns damit bewährten Industriestandards anschließen, denn der sichere Betrieb unserer Pipelines hat für uns stets höchste Priorität.“, so Jörg Friedrich, Betriebsleiter Pipelinesysteme der Dow Olefinverbund GmbH. Damit steigt auch die Anfrageattraktivität des BIL Portals unter den Mitgliedern des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. (VCI), der die BIL eG bereits seit ihrer Gründung mit unterstützt.

Anzeige

Nach Aussage von BIL Vorstand Jens Focke beweist die positive Entwicklung der BIL Partnerschaften die nachhaltige und engagierte Vorgehensweise der deutschen Industrie zur Umsetzung international bewährter Vorgehensweisen zur Sicherheitssteigerung im Tiefbau.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Digitalisierung

Achtung, Leitung!

Deutschland verfügt über eine dichte leitungsgestützte Infrastruktur für Energieversorgung und Kommunikation. Tiefbauarbeiten ohne Kenntnis des Untergrunds durchzuführen, ist mehr als leichtsinnig. Eine Leitungsauskunft kann Unfälle verhindern. Das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitskleidung

Leicht und stoßdämpfend

Mascot Footwear Carbon ist eine neue Kollektion von Sicherheitsschuhen. Die Schuhe verfügen über eine Zehenschutzkappe aus Carbonfaser, XL ­Extralight EVA-Sohlenmaterial und den Mascolayer Nageldurchtrittsschutz.

mehr...

Arbeitskleidung

Ein sicherer Auftritt

Ob im GaLaBau oder in der Bauindustrie: Der Wunsch nach leichten und atmungsaktiveren Sicherheitsschuhen, die sowohl im Tragekomfort als auch im Design Sportschuhen nahekommen, ist groß. Als Lösung bietet Atlas zusammen mit Gore-Tex ein...

mehr...

Modulare Raumlösungen

Container sichern Corona-Impfungen

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat am Montag, 21. Dezember 2020, grünes Licht für den ersten Covid-19-Impfstoff in der Europäischen Union gegeben. In Kürze kann die größte Impfaktion der Geschichte in Deutschland anlaufen. Dafür stehen 400...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite