Baustellenüberwachung

Kamera gegen Bauverzögerungen

Um Diebstähle und Vandalismus zu vermeiden und im Ernstfall auch zu dokumentieren, eignen sich Kamerasysteme zur Sicherung der Baustelle.

Video Guard Professional sichert Baustellen vor Diebstahl und Vandalismus. © Maibach

Einbrüche, Diebstähle und Vandalismus auf Baustellen sind nicht nur ärgerlich – sie behindern auch die Fertigstellung eines Projekts. Werden beispielsweise Werkzeuge, Einbauteile, Maschinen oder ganze Gerüste gestohlen, kann dies dazu führen, dass Arbeiten tage- oder wochenlang liegenbleiben. Fehlendes Material muss zunächst genau erfasst und anschließend wiederbeschafft werden. Hinzu kommen zeitabhängige Kosten wie die längere Miete der Baustelleneinrichtung, die in der Kalkulation nicht berücksichtigt wurden. Um kriminelle Machenschaften zu verhindern, setzen Bauunternehmer verstärkt auf Baustellenüberwachung. Hinsichtlich Kosten und Effizienz eignen sich hierfür Kamerasysteme. Eine Lösung bietet Video Guard Professional.

Kameratower hat alles und jeden im Blick
Der sechs Meter hohe Turm von International Security Group und Maibach Velen deckt Baustellen mit Hilfe von jeweils drei intelligent angeordneten Kameras flächendeckend ab. Dabei kann auf ein Schwenken – wie es bei Systemen anderer Hersteller üblich ist – verzichtet werden. Dies verhindert, dass blinde Flecken entstehen – Lücken in der Detektion bleiben somit aus. Betreten Unbefugte das überwachte Gelände, schickt das System ein Signal an die unternehmenseigene Alarmzentrale. Das geschulte Sicherheitspersonal greift von dort aus in das Geschehen ein. So dient beispielsweise eine Lautsprecheranlage der ersten Abschreckung. Sollten die Eindringlinge die Baustelle trotz Aufforderung nicht verlassen, ziehen die Mitarbeiter Interventionskräfte wie die ortsansässige Polizei hinzu.

Anzeige

Kommt es trotz Sicherung dennoch zu einem Schadensfall, wird die Straftat dank der Kameraaufnahmen dokumentiert. Das hochauflösende Bildmaterial trägt zur Täteridentifikation bei und ist auch vor Gericht verwertbar. Zudem geben die Aufzeichnungen einen Überblick über den aktuellen Stand der Baustelle und können dadurch zu einer besseren Einrichtung beitragen.


Amphibienschutz im Angebot
Die Maibach Verkehrssicherheits- und Straßenausrüstungsprodukte GmbH in Velen gehört zur bundesweiten Maibach-Unternehmensgruppe. Zum Produktsortiment gehören Kunststoff-Leitpfosten, Amphibien- und Lärmschutz sowie Videosysteme zur Baustellenüberwachung. Die International Security Group mit Sitz im ostfriesländischen Hesel bietet Service- und Sicherheitskonzepte rund um die mobile Distanzbewachung. Unter anderem umfasst das Portfolio die nationale und internationale Bewachungsdienstleistung mit Sicherheitstechnik und Personal.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baukompressor

AtlasCopco Kompressor im Mieteinsatz

Beim Technologie- und Förderzentrum in Straubing unterstützt ein Mietgerät von Beutlhauser den Kunden auf eine ungewöhnliche Art: der Baukompressor XAS 88 leistet seinen Beitrag zur Forschung im Feuerungsprüfstand, indem er die Luftversorgung für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Container-Service

Vorbereitet auf den ­„Normalbetrieb“

Während des Lockdowns sind die Schulen in Deutschland zum großen Teil leer. Doch kaum geht der „Normalbetrieb“ in den Bildungseinrichtungen ­weiter, herrscht häufig Platzmangel. Mit Klassenräumen aus Containern können ­Raumkapazitäten kurzfristig...

mehr...

Modulbauweise

Modulare Raumlösungen aus Stahlraumzellen

Neben ihrer Schnelligkeit und Flexibilität können Gebäude aus Stahlraumzellen auch unter Nachhaltigkeitsaspekten punkten. Die mobilen Gebäude erfüllen alle bauordnungsrechtlichen Vorschriften, sind langlebig und verbinden Multifunktionalität mit...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite