Fachwissen auf die Ohren

Martin Schrüfer,

Zeppelin Rental startet Podcast „Das Baugespräch“

In dem Audioformat berichten unternehmensinterne und -externe Experten über Themen, die die Branche bewegen. Die 15- bis 30-minütigen Episoden können auf der Des Unternehmens oder auf allen gängigen Podcast-Playern angehört werden.

Lockerer Dialog: Harriet Krüger (Junior Pressereferentin bei Zeppelin Rental) bespricht mit Expert*innen Aktuelles aus der Branche. © Zeppelin Rental

„Unser neues Audio-Angebot richtet sich primär an Architekten, Planer, Bauunternehmerund Entscheider der Baubranche sowie an alle Interessierte. Ziel ist es, Wissen ‚to go‘ in Form von kurzweiligen Gesprächen mit Expert*innen zur Verfügung zu stellen und spannende Einblicke in eine nicht minder spannende Branche zu bieten“, so Gaby Bieger, Bereichsleiterin Marketing bei Zeppelin Rental.

Wie funktioniert BIM in der Praxis? Was gibt es Neues im Tunnelbau? Und wie kann man eine Baustelle effizienter gestalten? Über diese und weitere spannende Themen spricht Harriet Krüger (Junior Pressereferentin bei Zeppelin Rental) in den ersten drei Episoden unter anderem mit Christoph Afheldt (Geschäftsleitung, Zeppelin Rental), Dominik Müller (CEO von Zeppelin Rental Österreich) und Kilian Schmid (TUM Boring). Letzterer gewann im September 2021 mit rund 60 Kommilitonen die von Tesla-CEO Elon Musk ausgerufene „Not-a-Boring-Competition“. Welche Herausforderungen das Team bewältigen musste und warum alles in der heimischen Garage anfing, erklärt Kilian Schmid in Episode #2.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tunnelbau

„Rucksack“ für den Rettungsstollen

Mit zwei neuen Rettungsstollen wird die Sicherheit in einem der ältesten Straßentunnel Deutschlands verbessert. Die begehbaren Stollen verkürzen Fluchtwege aus dem 622 Meter langen Lämmerbuckeltunnel und bringen diesen sicherheitstechnisch auf den...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tunnelsanierung

Eine Fräse im Tunneleinsatz

Bei der Sanierung des Hasselborner Tunnels in Mittelhessen nutzte das beauftragte Bauunternehmen Baresel eine Flächenfräse von Kemroc. Das Tunnelgewölbe sollte partiell abgefräst werden, um die betroffenen Stellen anschließend für einen lokalen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite