Baumaschinen

Martin Schrüfer,

Neue Impulse für die Arbeitsprozesse von morgen

Zeppelin will Trends setzen in Sachen Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Alternative Antriebe stehen ebenso auf dem Programm wie autonome Fahrzeuge. Zu den Messehighlights gehören sowohl Kompaktgeräte als auch Großmaschinen.

Zeppelin erwartet viele Besucher, die sich über den neuesten Stand der Technik bei Caterpillar informieren wollen. © Caterpillar/Zeppelin

„Let‘s do the work“ – unter diesem Motto steht der gemeinsame Messeauftritt von Zeppelin Baumaschinen und Mitaussteller Zeppelin Rental. Am Messestand finden Besucher Antworten auf die Trendthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. In Verbindung mit Technologien, die Unternehmen bei ihrer täglichen Arbeit nach vorne bringen, wird eine Ausstellungsfläche von rund 8.500 Quadratmeter bespielt. Gut 50 Exponate in allen Größenklassen zeigen die Fortschritte für Baumaschinen-Einsätze im Erd-, Tief- und Straßenbau, Galabau, Abbruch und Recycling sowie in der Gewinnung von Rohstoffen.

Vor allem wurden Cat-Radlader der Kompakt-, Standard- und Großgeräte-Kategorie weiterentwickelt. Cat-Minibagger ab 1,8 Tonnen aufwärts und weitere Vertreter in verschiedenen Abstufungen sind up to date, ausgelöst durch die elektrohydraulische Vorsteuerung und den damit verbundenen Vorteilen, die auch die Cat-Kettenbagger aufweisen. Seit 2017 führt Caterpillar mehrere Produktlinien für verschiedene Einsatzanforderungen im Programm. Kunden haben die Wahl zwischen der Version GC – General Construction steht für eine Basisversion, die für einfache bis mittelschwere Anwendungen konzipiert wurde – oder Modelle mit mehr Ausstattung. Schon in der Standardversion bieten sie Hightech für hohe Leistung und Produktivität. Noch besser ausgerüstet sind die Typen mit dem Zusatz XE – extremely efficient – mit dieselelektrischem Antrieb oder leistungsverzweigtem Getriebe.

Anzeige

Neue Modelle für das Segment Umschlag

Das Segment Umschlag bedienen die Cat-Modelle MH3024 und MH3040. Auf den Tief- und Straßenbau ausgerichtet sind Mobilbagger M314 bis M319 sowie der kompakte ZM110. Den Straßenbau decken Walzen CB 2.5 und den Typ CS12GC ab. Ein Cat-Zweiwegebagger mit hydrostatischem Schienenradantrieb M323F steht für den Gleisbau parat. Hinzu kommt eine Reihe passender Anbaugeräte; Baumaschinen sind Trägergeräte, deren Funktionalität durch geeignete Werkzeuge erweitert werden. Eine andere Entwicklung lässt sich am Erfolg der kompakten Bauweise ablesen: Weil Platz auf der Baustelle zum limitierenden Faktor wird, sind Kompaktmaschinen gefragt.

Die Vernetzung von Cat-Baumaschinen setzt sich im Zuge der Digitalisierung fort. Ziel sind effizientere Abläufe, eine höhere Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Darum dreht sich alles im Technologie-Areal. Dort zeigt Zeppelin die neuesten Entwicklungen im Bereich Assistenzsysteme. Was das Flottenmanagement betrifft, geht es um eine zunehmende Vernetzung von Telematikdaten, um etwa die Online-Bestellung von Ersatzteilen über das Kundenportal abzuwickeln.

Ein weiteres Thema, das Fahrt aufnimmt, ist die Entwicklung autonomer Fahrzeuge. Dies wird anhand der Fernsteuerung Cat Command verdeutlicht – eine Anwendung, die sich empfiehlt, wenn Arbeiten wie bei der Kampfmittelräumung oder aufgrund von Umweltbedingungen aus sicherer Distanz erfolgen müssen.

Halle B6, Stand 107

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

3.200 Aussteller

bauma 2022 übertrifft Erwartungen

Insgesamt rund 3.200 Aussteller aus 60 Ländern (2019: 3.684 Aussteller aus 63 Ländern) und mehr als 495.000 Besucher aus über 200 Ländern (2019: 627.603 Besucher aus mehr als 200 Ländern) kamen von 24. bis 30. Oktober 2022 zur Weltleitmesse nach...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Krane und Hebebühnen

Elektro-Kran an der Steckdose

Böcker Maschinenwerke präsentiert den ersten vollelektrischen Autokran in Stahl-Aluminium-Bauweise. Der neue AK 48e arbeitet nicht nur im Kran- und Bühnenbetrieb komplett elektrisch – aufgebaut auf einem Mercedes eActros fährt der 27-Tonner auch...

mehr...

Baumaschinen

Erdbau-Spezialist jetzt auch schmal

Als Muldenkipper-Spezialist mit einem großen Modell-Angebot steht Bell Equipment auch für spezifisch ausgelegte Branchenlösungen und maßgeschneiderte kundenorientierte Sonderlösungen. Zur bauma kommt unter anderem die neue Generation des...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite