Bau-Lkw

Premiere für Hatz-Motoren: Spitzentechnologie geht in Serie

3H50TIC-Motors
Mitte März startete die Serienproduktion des 3H50TIC-Motors, der nun als erster von bisher vier verschiedenen 3H50-Varianten erhältlich ist. Fotos: Hatz

Dieses Frühjahr stand bei Hatz eine doppelte Premiere an: Im Rahmen der Distributoren-Konferenz im Crowne Plaza O‘Hare, Chicago feierte die Nordamerika-Niederlassung Hatz Diesel of America den Start der Serienproduktion des 3H50TIC-Motors, der nun als erster von bisher vier verschiedenen 3H50-Varianten erhältlich ist. Obwohl zwischen dem Konferenzort und dem Produktionsband in Ruhstorf an der Rott (Südostbayern) gut 4.500 Meilen lagen, konnten die Teilnehmer live dabei sein. Denn zum ersten Mal wurde eine solche Motorenpräsentation über das lokale Ereignis hinaus via Livestream übertragen.

H-Serie besticht durch flexible Anwendungsmöglichkeiten

Wolfram Hatz signiert die Nr. 1 der 3H50TIC-Serie
Ein Unikat: Wolfram Hatz signiert die Nr. 1 der 3H50TIC-Serie

Konsequent in der Weiterentwicklung und Realisierung seines Downsizing-Konzepts konnte Hatz mit der H-Serie für Industriemotoren bis 62 Kilowatt sowohl in der Vier- als auch in der Dreizylinder-Variante Benchmarks setzen. Kompakt und sparsam, robust und leicht, dabei umweltschonend erreichen die H-Motoren trotz deutlicher Gewichts- und Volumenreduktion gegenüber vergleichbaren Motorenkonzepten beeindruckende Leistungswerte. Auch die 3H50-Motoren werden im Laufe des Jahres in weiteren Varianten verfügbar sein. Je nach Einsatzbereich und den jeweils geltenden Abgasnormen können Kunden zwischen der 3H50TI- oder der TICD-Variante (mit Turbolader, Intercooler, Katalysator & Partikelfilter) wählen, die im Verlauf des Jahres ebenfalls in Serie gehen werden. Im Frühjahr 2019 folgt dann der Serienstart des 3H50T. Wolfram Hatz, Mehrheitsgesellschafter und Vorsitzender des Beirats, sagte anlässlich des Produktionsauftakts des 3H50TIC: „Der kompakteste H-Serienmotor 3H50T mit 18,4 Kilowatt als vorausschauende Lösung für EU Stage V ohne Partikelfilter ist mit 130 Newtonmetern zugleich der drehmomentstärkste seiner Klasse. Am oberen Ende der Leistungspalette überzeugt unser Vierzylinder 4H50TI mit 62 Kilowatt und 265 Newtonmetern bei nur 2 Litern Hubraum. Mit den Dreizylindern haben wir ein Motorenkonzept auf den Markt gebracht, das die Entwicklung von Arbeitsmaschinen in Zukunft nachhaltig beeinflussen wird.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Bau-Lkw

Nachts ausgeliefert in der City

Auf der IFAT präsentierte Volvo Trucks zum ersten Mal bei einer Fachmesse in Deutschland einen Lastwagen mit Elektroantrieb für den Regional- und Stadtverkehr. Verkauf und Serienproduktion des neuen Modells werden nächstes Jahr in Europa anlaufen....

mehr...

Bau-Lkw

Lissabon fährt grüner mit FUSO eCanter

Lissabon fährt elektrisch. Anfang Juli übergab Daimler Trucks zehn vollelektrische Leicht-Lkw FUSO eCanter an die Stadtverwaltung der portugiesischen Hauptstadt. FUSO, die japanische Nutzfahrzeug-Tochter des Daimler Konzerns, gilt als Vorreiter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite