Selbstfahrende Lkw

Marvin Meyke,

Iveco und Plus unterzeichnen Memorandum of Understanding

Iveco gab am 12. April die Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding mit Plus, einem weltweit führenden Unternehmen für autonomes Fahren, bekannt, um gemeinsam selbstfahrende Lkw zu entwickeln.

© Iveco

Im Rahmen dieses unverbindlichen Memorandums wollen die beiden Unternehmen in die neueste Generation des Iveco S-WAY das vollständig autonome Fahrsystem PlusDrive integrieren. Im Kontext der Kooperation wird auch der mögliche Einsatz eines mit LNG betriebenen autonomen Lkw geprüft. Die Partnerschaft kombiniert Ivecos Expertise in der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von schweren Lkw mit der autonomen Fahrtechnologie von Plus, um in Europa und in anderen Regionen einen sicheren und kraftstoffsparenden selbstfahrenden Lkw in hohen Stückzahlen schnell auf den Markt zu bringen. Plus setzt bereits heute die komplette selbstfahrende Technologie bei Lkw ein, um einen autonomen Straßengüterverkehr in großem Maßstab zu ermöglichen.

Marco Liccardo, Chief Technology and Digital Officer bei Iveco erklärt: "Die Kooperation mit Plus wird die Entwicklung der höchsten Automatisierungsstufe von schweren Lkw weiter beschleunigen. Iveco arbeitet bereits gemeinsam mit ausgewählten Unternehmen an unterschiedlichsten Fahrerassistenzsystemen, aber wenn es um die Autonomiestufe 4 geht, ist ein Ökosystem von Partnern nötig. Plus ist dank seiner Technologie, seiner Innovationskraft und der Tatsache, dass es bereits etablierte Beziehungen zu den gleichen Komponenten-Lieferanten wie Ivecohat, der ideale Partner für diesen Prozess."

Anzeige

"Wir freuen uns sehr auf diese Partnerschaft, da Iveco unsere Vision einer sichereren und nachhaltigeren Zukunft durch autonome Lkw teilt", sagt Shawn Kerrigan, COO und Mitbegründer von Plus. "Teams beider Unternehmen arbeiten künftig bei der Entwicklung und beim Einsatz von autonomen Lkw eng zusammen, darunter wird auch ein mit LNG betriebener und selbstfahrender Lkw sein. Die globale Präsenz von Iveco in über 160 Ländern wird den Einsatz autonomer Lkw stark beschleunigen."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bau-Lkw

Ein Multitasker für den ­Betriebshof

Wenn kommunale Betriebshöfe neue Lkw für den Unterhalt von Straßen anschaffen, suchen sie Allrounder. Sie müssen vielen Aufgaben gewachsen sein, vom ­Grabenreinigen mit Kran und Greifer bis zum Winterdienst mit Schneepflug. Der Kreis Lüneburg setzt...

mehr...
Anzeige

Muldenkipper

Autonom Off-Road

Der chinesische Baufahrzeughersteller Inner Mongolia North Hauler Joint Stock (NHL) hat 20 autonome Muldenkipper mit Allison 8610 Off Road ­Vollautomatikgetrieben an Conch Cement, Chinas größten Zementhersteller, ­geliefert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Fahrlader

GHH füllt die 7-Tonnen-Lücke

Der Hersteller von schwerem Baumaschinen GHH hat mit seinem LH-7 einen neuen Fahrlader auf den Markt gebracht. Das Modell biete laut Hersteller die größte Schaufel, stärkste Motorisierung und beste Steigleistung in der Klasse mit sieben Tonnen...

mehr...

Elektro-Trucks im urbanen Einsatz

Bau-Strom auf Rädern

Volvo Trucks schickt als erster Hersteller seine jungen Elektro-Trucks auch auf die Baustelle. Der Volvo FE Electric Dreiachser rollt in München mit ­Meiller-­Abrollcontainer und elektro-hydraulischem Hakengerät bereits im ­Praxiseinsatz. Ein...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite