"Neue Welt für Service- und Transportlösungen"

Martin Schrüfer,

Iveco startet Iveco ON

Iveco erweitert seine Angebote mit der Einführung von Iveco ON. Darunter sind alle integrierten Service- und Transportlösungen vereint, welche die Kunden dabei unterstützen ihren Fuhrpark und Geschäfte zu verwalten und profitabler zu betreiben.

© Iveco

Der Name Iveco ON bringt zum Ausdruck, dass die Marke den Kunden jederzeit zur Seite steht, um auf ihre Anforderungen zu reagieren.

„Iveco ON eröffnet eine ganz neue Welt von Services, die speziell für unsere Kunden gedacht und konzipiert sind", sagte Thomas Hilse, Brand Präsident bei Iveco. „Es schafft ein Ökosystem integrierter Lösungen, die unseren Kunden helfen sollen, ihre Geschäfte effizienter, einfacher und profitabler zu führen. Wir entwickeln ständig neue Services, um unsere Kunden auf eine neue Art und Weise zu unterstützen. Die Connected Services von Iveco ON stellen einen zweifachen Meilenstein in der Kundenbetreuung dar. Zum einen verwandeln sie das Fahrzeug in eine Plattform, die in Echtzeit kommuniziert und Daten empfängt. Zum anderen wird Iveco dadurch zu einem echten Ansprechpartner für den Kunden und den Fahrer. Wir verändern damit das Servicekonzept an sich. Iveco ON liefert heute die Transportservices von morgen.“

Iveco ON bietet einen Zugang zum Portfolio der Marke an digitalen Funktionen und Services. Die unter Iveco ON angebotenen Services, deren Anzahl und Reichweite ständig steigt, sind in fünf Clustern unterteilt:

Anzeige
  • Fleet, für ein Fuhrparkmanagement mit Kraftstoffverbrauchsbeobachtung und Fahrstilanalysen, für Einsatzplanungen, Routenoptimierungen und die Auftragsdisposition. Hier enthalten ist die Iveco Web-API-Schnittstelle.
  • Uptime dient dazu, das Fahrzeug betriebsbereit zu halten, unvorhergesehene Pannen zu vermeiden und Pannenhilfe zu leisten. Das Fahrzeugmonitoring erfolgt über eine Leitstelle und ermöglicht eine Ferndiagnose, um ungeplante Stopps zu vermeiden. Darüber hinaus priorisiert Iveco Top Care alle Premium-Kunden im Reparaturfall.
  • Care kümmert sich um den Eigentümer, den Fahrer und das Fahrzeug während der Fahrt mit Fahrzeugmonitoring und Fahrzeugreporting. Der Smart Report gibt Kunden und Fahrern Tipps zur Verbesserung des Fahrstils und zur Kraftstoff- und Fahrzeugoptimierung. Lkw-Fahrer können auch von der Easy Way App profitieren, die mit einem einfachen Klick ihr Leben an Bord vereinfacht und ihren Komfort maximiert.
  • Maintenance and Repair, für eine Hilfe mit einer Auswahl an maßgeschneiderten Serviceverträgen. Das anpassbare Servicepaket „Elements" richtet sich an die Anforderungen der Kunden.
  • Parts vervollständigen das Angebot von Iveco ON mit Originalteilen und Zubehör von Iveco. Kunden können für ihr Fahrzeug neues Originalzubehör aus dem Iveco Angebot beziehungsweise wiederaufbereitete Teile von Reman oder die kostengünstigeren Nexpro-Teile für ältere Fahrzeuge erwerben.
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bau-Lkw

Ein Multitasker für den ­Betriebshof

Wenn kommunale Betriebshöfe neue Lkw für den Unterhalt von Straßen anschaffen, suchen sie Allrounder. Sie müssen vielen Aufgaben gewachsen sein, vom ­Grabenreinigen mit Kran und Greifer bis zum Winterdienst mit Schneepflug. Der Kreis Lüneburg setzt...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Muldenkipper

Autonom Off-Road

Der chinesische Baufahrzeughersteller Inner Mongolia North Hauler Joint Stock (NHL) hat 20 autonome Muldenkipper mit Allison 8610 Off Road ­Vollautomatikgetrieben an Conch Cement, Chinas größten Zementhersteller, ­geliefert.

mehr...

Neuer Fahrlader

GHH füllt die 7-Tonnen-Lücke

Der Hersteller von schwerem Baumaschinen GHH hat mit seinem LH-7 einen neuen Fahrlader auf den Markt gebracht. Das Modell biete laut Hersteller die größte Schaufel, stärkste Motorisierung und beste Steigleistung in der Klasse mit sieben Tonnen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektro-Trucks im urbanen Einsatz

Bau-Strom auf Rädern

Volvo Trucks schickt als erster Hersteller seine jungen Elektro-Trucks auch auf die Baustelle. Der Volvo FE Electric Dreiachser rollt in München mit ­Meiller-­Abrollcontainer und elektro-hydraulischem Hakengerät bereits im ­Praxiseinsatz. Ein...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite