Nach Umstrukturierung

Martin Schrüfer,

Neuer Bell-Händler in den Niederlanden

Im Zuge einer grundlegenden Neuordnung der europäischen Vertriebsregionen des internationalen Muldenkipper-Spezialisten Bell Equipment wurden der Bell Equipment (Deutschland) GmbH die nationalen Zuständigkeiten für den niederländischen und den spanischen Markt übertragen.

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.) Serviceleiter Henk Diderik und Geschäftsführer Gijs von Heertum, Hitachi Construction Machinery Nederland sowie Verkaufsleiter Andreas Reinert und Geschäftsführer Andreas Heinrich, Bell Equipment Deutschland. © Bell Equipment

Entsprechend ist nun die britische Niederlassung Bell Equipment UK für den gesamten skandinavischen Raum mit Norwegen, Schweden und Finnland verantwortlich. Neben dem deutschen Heimmarkt betreut die seit 2000 im oberhessischen Alsfeld ansässige deutsche Bell-Tochter damit weiterhin 20 nationale Vertriebs- und Serviceorganisationen in West- und Mitteleuropa sowie den südosteuropäischen Balkan- und Schwarzmeer-Regionen. Herstellerübergreifend entspricht dies einem Marktvolumen von insgesamt rund 550 Neufahrzeugen pro Jahr (2019).

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 wurde Hitachi Construction Machinery Nederland zur neuen niederländischen Bell-Vertretung ernannt. Mit umfangreichen Vertriebs- und Servicekapazitäten am zentralen europäischen Hitachi-Standort Oosterhout und einem weiteren Stützpunkt in Hoogeveen in der nordwestlichen Provinz Drenthe übernimmt das Handelsunternehmen die flächendeckende Betreuung des gesamten Bell-Modellprogramms mit Nutzlasten von 18 bis 55 Tonnen.

 „Wir unterstützen unseren neuen Partner derzeit aktiv in der Qualifizierung eigener Produktspezialisten in Vertrieb und Kundenberatung und schulen intensiv Servicetechniker und Monteure,“ erklärt Bell Deutschland-Geschäftsführer Andreas Heinrich bei der Vertragsunterzeichnung im August 2020. „Wie bereits in vielen anderen unserer nationalen Märkte in Europa setzen wir jetzt auch in den Niederlanden auf die Zusammenarbeit mit der Hitachi-Vertriebsorganisation, die unser breites Fahrzeugangebot mit einer vollständigen Palette an Radladern und Hydraulikbaggern für den schweren Erdbau und die Gesteinsgewinnung perfekt ergänzt.“ Als Händler und Servicepartner besitzt Hitachi Construction Machinery Nederland über 50 Jahre Erfahrung – auch deshalb verspricht man sich eine deutliche Steigerung des Bell-Anteils am niederländischen Markt, dessen Volumen derzeit herstellerübergreifend insgesamt bei etwa 20 Neumaschinen pro Jahr liegt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baumaschinen

Eine Million ­Kubikmeter Erde bewegen

Das riesige Baufeld bei Gattendorf, einer Gemeinde nahe der oberfränkischen Stadt Hof, ist derzeit ein beliebtes Fotomotiv: Auf dem 500.000 ­Quadratmeter ­großen Areal soll ein Amazon-Logistikzentrum und eine Erweiterung des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baumaschinen

Flugzeug-Rückbau mit dem Kettenbagger

Normalerweise zerlegt der Kettenbagger 352F von Cat Gebäude in die einzelnen Bestandteile. Nun hat der Bagger, den Harald Eichmann von der Zeppelin Niederlassung Hanau an Antal lieferte, ein weiteres Betätigungsfeld gefunden: den Flugzeugrückbau.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite