Multibagger

Kai Ingmar Link,

Kleine Maße, große Klasse bei SBB Brandt

Der 16-Tonner Takeuchi TB 2150 RCV ist für kraftvolle und vielfältige Einsätze gemacht – für das Familienunternehmen SBB Brandt GmbH ist er unentbehrlich – die Ausrüstung und Anbaugeräte machen ihn zum Multi-Bagger.
Über 20 Baumaschinen hat das Familienunternehmen Brandt im Einsatz. Und das mit 25 Mitarbeitern. „Nur mit hoher Mechanisierung können wir auch mit Ertrag arbeiten“, sagt Stefan Brandt, Geschäftsführer der SBB Brandt GmbH aus Bevern in Schleswig-Holstein. Zur Baggerflotte gehören auch mehrere Takeuchi Bagger. Erst drei Monate im Einsatz ist der 16 Tonnen schwere Takeuchi TB 2150 RCV. Er hat bereits 450 Betriebsstunden geleistet. Natürlich ohne zu mucken. Ob im Straßenbau oder wie hier bei der Errichtung einer Betriebshalle, im Straßen- und Tiefbau oder bei vielen anderen Gelegenheiten, er zeigt seine zahlreichen Vorzüge. „Wir haben ihn wegen seiner großen Kraft, Beweglichkeit und kleinen Außenmaßen gekauft. In der Praxis zeigen sich nun genau diese Vorteile jeden Tag“, so Brandt.

Der Takeuchi TB 2150 RCV ist schnell beim Baustelleneinsatz. © SBB Brandt

Volle Leistung auf kleinem Raum
Der Takeuchi TB 2150 RCV ist kompakt und mit 85 kW/115 PS leistungsstark und sauber, weil bei Abgasstufe EU V ein Diesel-Oxidationskatalysator, ein Diesel-Partikelfilter und die SCR-Nachbehandlung mit AdBlue zum Einsatz kommen.
Für die Hydraulik sind vier Zusatzsteuerkreise mit programmierbarer variabler Mengen- und Druckeinstellung vorhanden. Im High-Flow-Modus sind 224 l/min verfügbar. Absolut ruckelfreies Arbeiten ist auch ein angenehmer Effekt der perfekten Hydraulik. Sicher vor Beschädigungen sind die Hydraulikleitungen, die abrisssicher auf dem Löffelstiel verlegt und im Bereich des Schwenkbocks massiv abgedeckt sind. Das Laufwerk ist nur 3.795 mm lang, die Maschine 2.960 mm hoch und 2.500 mm breit. Sie ist sehr beweglich und in der Bewegung außerordentlich präzise. Die maximale Grabtiefe liegt mit Verstellausleger bei 5.720 mm und die maximale Abstechhöhe bei 9.925 mm. Der Oberwagen kann sich 11,2 -mal pro Minute drehen und der TB 2150 RCV ist in der Lage, Steigungen von bis zu 35 Grad zu erklimmen.

Anzeige
Der 16-Tonner TB 2150 RCV von Takeuchi kann äußerst präzise arbeiten. Wie hier, wo es beim anfüllen der Trägerfundamente auf Genauigkeit ankommt. © SBB Brandt

Perfekt ausgerüstet
Um den vielen unterschiedlichen Aufgaben vom Abbruch über Straßenbau bis zur Gewässerunterhaltung gerecht zu werden, ist der TB 2150 RCV perfekt ausgerüstet. Vollhydraulischer Schnellwechsler und Powertilt sind die Basis für die Anbaugeräte. Dazu zählen zum Beispiel Drehlöffel, Sortiergreifer, Fällgreifer, Grabenräumlöffel 2,5 m breit, Mähkorb 4 m breit, Abbruchschere u. v. m. Wie groß die Mechanisierung bei SBB ist, zeigt sich auch am Maschinenpark mit acht Baggern (vier Takeuchi inklusive), sechs Radladern u. a. Alle Bagger sind so ausgerüstet, dass alle Anbaugeräte aufgenommen und genutzt werden können. So kann äußerst wirtschaftlich gearbeitet werden.

Sie sind sehr zufrieden mit der Leistung des Takeuchi TB 2150 RCV: Bernd Brand, Stefan Brandt und Sarah Peters (Alle SBB Brandt GmbH; v.l.) © SBB Brandt

Schneller Service von Atlas Hamburg
Vor sechs Jahren hat Stefan Brandt die Firma gegründet. Heute betreibt er sie als Familienunternehmen mit seiner Partnerin Sarah Peters und seinem Vater Bernd Brandt. Standort ist nach wie vor Bevern. Das liegt nahe bei Hamburg. SBB Brandt GmbH ist kräftig gewachsen und hat insgesamt 25 Mitarbeiter. Sie sind hauptsächlich im Hamburg und Schleswig-Holstein aktiv, wenn nötig auch überregional in Deutschland. Basis für die hohe Beweglichkeit ist ein funktionierender Maschinenpark. Ein entscheidender Faktor, bei dem die Firma von ATLAS Hamburg unterstützt wird. „Von dem Service, den Atlas Hamburg bietet, sind wir wirklich begeistert. Sobald ein Problem gelöst werden muss, sind innerhalb kürzester Zeit Monteure oder Mitarbeiter bei uns. Das ist wirklich klasse“, sagt Brandt. Der Takeuchi Händler Atlas Hamburg ist an zwei Standorten im Hamburg mit 90 Mitarbeitern aktiv. „Alle Mitarbeiter haben verinnerlicht, dass eine gute Maschine laufen muss. Nach diesem Prinzip handeln wir schnell und freundlich“, sagt Volker Schulze, Geschäftsführer von Atlas Hamburg.

Flexibel arbeiten
Der Takeuchi TB 2150 RCV war bei der Errichtung der Betriebshalle für den Tiefbau zuständig. Ausgerüstet mit dem 2,5 m Grabenräumlöffel stellte er innerhalb kürzester Zeit ein perfektes Planum her. Auch für Feinarbeiten, wie zum Beispiel das Anfüllen der Trägerfundamente, wird er eingesetzt, um dann fix Transportarbeiten zu leisten. Danach geht es schnell auf den Tieflader und zu einer Abbruchbaustelle. Ein wirklich beweglicher Bagger, der Takeuchi TB 2150 RCV.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite