Kettenbagger und Radlader

Heiko Metzger,

Für Schwerstarbeit im Tief- und Straßenbau

JCB bietet eine große Bandbreite von Modellen für den Straßenbau oder kleinräumige Baustellen. Diesmal fällt der Blick auf den JS370 Kettenbagger, der eine Leistung von 210 kW (281 PS) mitbringt, den leichten Kettenbagger 140 X sowie das kompakte Radlader-Modell 417.

Die JS-Serie von JCB wurde speziell für die Anforderungen im Straßen- und Tiefbau entwickelt. © JCB

Mit dem JS370 Kettenbagger spricht JCB Unternehmen aus dem Tief- und Straßenbau an. Der verbaute Isuzu-Motor stellt 281 PS bereit, die Hydraulikleistung des 38-Tonnen-Bagger liegt bei zweimal 304 l/min. Damit ist er für den effizienten Arbeitseinsatz im Straßenbau gerüstet. Selbst Schwerstarbeiten meistert der 38-Tonner dank einer Reißkraft von 246 kN und einer Ausbrechkraft von 266 kN problemlos. Ausleger und Löffelstiele des JS370 sind aus hochfestem Stahl gefertigt. Auch das Laufwerk – eine vollverschweißte X-Rahmenkonstruktion – ist für den Dauereinsatz unter anpruchsvollen Bedingungen geeignet und besitzt ein hohes Maß an Stabilität.

3,5 Kubikmeter in einem Ladespiel
Der leistungsstärkste Radlader im JCB-Sortiment ist der 457. Die robuste 20-t-Maschine schafft bis zu 3,5 m3 in einem Ladespiel. Selbst eng getaktete Ladezyklen bewältigt die JCB Maschine mühelos. Die verbaute Hydraulik mit Doppel-Axial-Kolbenverstellpumpe stellt eine Leistung von 306 l/min bereit. Die nötige Antriebs-Power liefert der 7,7-Liter-MTU-Motor mit 193 kW (258 PS). Mit dieser Ausrüstung ist der 457 geeignet für die härtesten Aufgaben im Straßen- und Wegebau.

Anzeige
Der Radlader 417 gehört zu den kompakteren Radlader-Modellen und besitzt eine Ladekapazität von 1,6 m3. © JCB

Auf engen Baustellen zählt Feinfühligkeit
Mit rund 14 t Einsatzgewicht und einer Motorleistung von maximal 81 kW ist der 140X der leichteste Kettenbagger des Herstellers. Dank einer intuitiven Multifunktions-Bedienung überzeugt die Maschine beim gleichzeitigen Fahren und Baggern mit ihrer Feinfühligkeit. So kann die Maschine selbst bei kleinräumigen Straßenbauprojekten ihre Stärken ausspielen.

Für jede Aufgabe das passende Modell
Auch für die Aufgaben, die effizienter von kompakteren Radladern erledigt werden können, hat JCB passende Modelle. Der Radlader 417 mit 4,4-Liter-EcoMAX-Motor hat eine Leistung von 93 kW (125 PS) und eine 1,6 m3 hohe maximale Ladekapazität.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kettenbagger

Wiegen während der Arbeit

Kettenbagger mit integrierten Assistenzfunktionen. Caterpillar und Zeppelin präsentieren die neuen Typen Cat 330 und Cat 330 GC mit rund 30 Tonnen Einsatzgewicht für den deutschen Markt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Bagger

Doosan: Verstärkung in der 14-16t Klasse

Die neuen Kettenbagger DX140LC-3 und DX160LC-3 sind  mit dem 6-Zylinder Common Rail-Turbodieselmotor des Typs Doosan DL06K ausgestattet . Mit EGR (Abgasrückführung) und Dieselrußpartikelfilter (DPF) erfüllen die Maschinen  die Abgasnorm gemäß...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Abbruch

Kettenbagger im Testeinsatz

Beim Rückbau des Grundig-Areals in Nürnberg kommen Abbruchbagger der Unternehmensgruppe Reithelshöfer zum Einsatz. Darunter ist auch ein Cat Kettenbagger 330 MH, der dort einen Testeinsatz absolviert.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite