Führungsposition neu besetzt

Marvin Meyke,

Neuer Vorstandsvorsitzender und CEO der Wacker Neuson SE

Mit Wirkung zum 1. Juni 2021 wird Dr. Karl Tragl neuer Vorstandsvorsitzender und CEO der Wacker Neuson SE. Er folgt auf Kurt Helletzgruber, der aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand entsendet ist und derzeit interimistisch das Amt des CEO und CFO innehat.

Dr. Karl Tragl © Wacker Neuson

"Mit Herrn Dr. Tragl holen wir eine international erfahrene Führungspersönlichkeit mit besten Kenntnissen der Maschinenbaubranche an die Spitze unseres Unternehmens", sagt Hans Neunteufel, Aufsichtsratsvorsitzender der Wacker Neuson SE. "Dr. Tragl verfügt über große Erfahrung im Bereich der Internationalisierung. Damit können wir Chancen, die sich für uns am Weltmarkt ergeben, noch besser nutzen", so Neunteufel weiter.

Karl Tragl wird in seiner Rolle als CEO der Wacker Neuson SE, neben seiner Aufgabe als Vorstandsvorsitzender, die Ressorts Strategie, M&A, Recht & Compliance, Personal, Investor Relations, Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit und Immobilien verantworten.

"Die Elektrifizierung und Digitalisierung in der Baumaschinenindustrie bringen Herausforderungen mit sich, bergen aber gleichzeitig enormes Potenzial für die Wacker Neuson Group. Mein klares Ziel ist es, nachhaltig zur Wertsteigerung des Unternehmens beizutragen. Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", kommentiert Dr. Tragl.

Der Vorstand der Wacker Neuson SE besteht damit wieder aus vier Mitgliedern. Kurt Helletzgruber wird mit dem Antritt von Karl Tragl sein Amt als Vorstandsvorsitzender niederlegen, jedoch bis auf Weiteres Vorstand für Finanzen bleiben. Chief Operations Officer (COO) und Chief Technology Officer (CTO) ist Felix Bietenbeck, Vertriebsvorstand (CSO) ist Alexander Greschner.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vermietung, Handel und Leasing

Emissionsfreie Baustelle

Wacker Neuson bietet ein breites Portfolio an emissionsfreien und geräuscharmen Baumaschinen und -geräten an. Um seine Kunden von der Leistungsfähigkeit und einfachen Bedienung der zero-emission-Lösungen zu überzeugen, startet Wacker Neuson an fünf...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bagger

Ein robuster 52-Tonner

Alba Ventura, ein italienisches Unternehmen, das im Bereich Marmorabbau tätig ist, erwarb einen HX520L Bagger von Toscomeccanica, dem Hyundai Construction Equipment Händler für die Region Toskana.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite