Jahrzehntelange Partnerschaft

Martin Schrüfer,

Backes AG baut im Kompaktbaggerbereich auf Kubota

Die Backes AG, gegründet durch J. Backes im Jahre 1932, ist ein überregional agierendes Unternehmen, dass mit seinen konsolidierten Tochterfirmen Leistungen im Hochbau, Erdbau, Kanal- und Rohrleitungsbau, Deponiebau, Asphalt- und Straßenbau, sowie Schlackenaufbereitung anbietet.

Vorstand der Backes AG, Dirk Emser (links) zusammen mit HSB Baumaschinen Verkaufsleiter Bernd Dillschneider (rechts) vor dem neuen Kubota Kompaktbagger KX060-5. © Kubota

Das Traditionsunternehmen hat dabei den Anspruch „modern in einer konservativen Branche“ zu sein, dies spiegelt sich nicht zuletzt in dem Neubau der Firmenzentrale in Tholey wieder, welche ein „Zeichen für die Zukunft“ sei, so der Vorstand der Backes AG, Dirk Emser. Der Kernpunkt des Geschäfts ist gutes Fachpersonal, „wer gutes Personal und gute Maschinen hat, der Baut auch auf die Zukunft“ so Emser, der seit Jahrzehnten im Kompaktbaggerbereich auf Baumaschinen von Kubota setzt.

Da sich die Art der Baustellen in den letzten Jahren zunehmend von Großbaustellen hinzu kompakteren Baustellen ändert, ist der Bedarf an zuverlässigen, qualitativ hochwertigen Baumaschinen größer denn je. Langjähriger Partner der Firma Backes im Saarland ist der Kubota Vertragshändler HSB Baumaschinen aus Ensdorf, dessen persönlicher Kontakt und lokale Nähe sehr geschätzt wird. Bernd Dillschneider Verkaufsleiter der Firma HSB Baumaschinen sagt dazu: „Wir und die Firma Backes sind seit Jahren ein eingespieltes Team“. So hat die Backes AG jüngst einen KX060-5 in der 5-6 Tonnenklasse angeschafft. Warum die Backes AG im Kompaktmaschinenbereich auf Kubota setzt ist dabei vom Vorstand Emser recht schnell beantwortet, man habe „allgemein wenig Probleme und über die Jahre sehr gute Erfahrungen mit den Kubota Maschinen gemacht“, zudem sind die Bagger wartungsarm und funktionell. Die Bagger arbeiten auf den unterschiedlichsten Baustellen, mit ständig wechselnden Maschinenführern und unterschiedlichsten Arbeitswerkzeugen.

Anzeige

Der dienstälteste Bagger im Unternehmen ist ein Kubota KX161-3 Kompaktbagger der mit über 8.200 Betriebsstunden immer noch im täglichen Einsatz ist. Alternative Antriebe bei Leistungsgeräten spielen derzeit noch eher eine untergeordnete Rolle im Alltagsgeschäft, auch wenn dies in Zukunft vor allem in großen Städten ein Thema werden könnte. Denkt Emser an die Zukunft der Backes AG sind vor allem eine kontinuierliche Personalentwicklung und ein Wachstum in die Breite wichtig, man wolle dorthin „wo die Arbeit ist“ formuliert Emser die ehrgeizigen Ziele der Unternehmensgruppe aus dem Saarland.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Jubiläum

50 Jahre VDBUM

Der Verband der Baubranche, Umwelt und Maschinentechnik e.V. besteht seit 50 Jahren. Pandemie-bedingt finden die Feierlichkeiten zum Jubiläum etwas verspätet im Januar 2022 beim Großseminar in Willingen statt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite