Yanmar und Rototilt

Marvin Meyke,

Flexibel mit Tiltrotator

Zehn Kilometer südlich von Dortmund ist ein Yanmar B110W für Landschaftsbau Vest GmbH im Einsatz. Neben zusätzlichem Heckgewicht, Allradlenkung und achtfach Bereifung gehört auch ein Rototilt Tiltrotator zur Sonderausstattung.

Die 8-fach Bereifung ist nur eine von zahlreichen Sonderausstattungen des Yanmar B110W und gibt diesem Bagger höhere Standfestigkeit und verhindert unnötige Bodenverdichtung © Yanmar

In Schwerte-Holzen errichtet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) eine Wohneinrichtung für Menschen mit psychischen Behinderungen. Die Gestaltung der Außenanlagen obliegt Firma Landschaftsbau Vest aus Recklinghausen. Seit Mai ist das Team von Geschäftsführer Christoph Kirschner auf der Baustelle Am Steinbach in Schwerte im Einsatz. „Der Yanmar wird hier hauptsächlich für Ausschachtungen, Planierarbeiten und das Verteilen von Schotter eingesetzt“, berichtet Kirschner.

„Mit dem B110W haben wir definitiv eine gute Wahl getroffen. Aufgrund der mangelnden Bodenstabilität und der Höhenunterschiede auf dem Gelände sind wir froh, eine so zuverlässige Maschine zu haben“, führt er weiter aus. Christian Schwenniger, Gebietsverkaufsleiter bei Tecklenborg ergänzt: „Die robuste Bereifung in Kombination mit dem Allradantrieb macht das Rangieren auf schwierigem Untergrund auch bei begrenztem Platz möglich.“ Doch nicht nur in Sachen Wendigkeit ist der B110W anderen Maschinen überlegen. „Der Bagger verfügt über eine Anhängerkupplung mit Zuglast von 4.800 Kilogramm. So können Füllmaterialien wie Kies, Schotter oder Sand und benötigte Anbauwerkzeuge direkt auf einen Anhänger aufgeladen und mit dem Bagger transportiert werden“, erklärt Schwenniger.

Anzeige

Wechseln, Drehen und Schwenken auf Knopfdruck
Der Tiltrotator bringt keine elf Tonnen auf die Waage und hat keinen Deutz Motor unter der Haube. Dafür punktet er mit geringem Gewicht, feinfühliger Hydraulik und millimetergenauer Präzision. „Wenn man erstmal ein paar Monate mit dem Rototilt gearbeitet hat, will man ihn so schnell nicht mehr missen“, berichtet Baggerfahrer Jazek Nowak.

Ein Tiltrotator wird zwischen Baggerausleger und dem jeweiligen Anbaugerät angebracht. Mit seiner Hilfe ist der Baggerfahrer in der Lage, das Anbaugerät zu schwenken und zu drehen. „Ein Tiltrotator ist mit einem Handgelenk vergleichbar“, veranschaulicht Schwenniger. Der RS Rototilt Tiltrotar ist bis zu 40 Grad kippbar und endlos drehbar: So können Anbauwerkzeuge in der gesamten Reichweite des Auslegers in jede beliebige Position gebracht werden. Der Bagger arbeitet so um Hindernisse herum, ohne umgesetzt werden zu müssen. Dank der vergrößerten Bewegungsfreiheit der Ausrüstung kommt die Maschine zusätzlich mit weniger Arbeitsraum aus. „Wenn ich die Anbaugeräte wechseln will, muss ich den Bagger nicht einmal verlassen“, erklärt Nowak. „Ich kann in der Maschine sitzenbleiben und dank des Tiltrotators innerhalb weniger Sekunden von Greifer auf Tieflöffel wechseln.“ Dies spart eine Menge Zeit und manuelle Nacharbeiten entfallen durch die präzise Führung der Anbaugeräte. Kirschner ergänzt: „Wie ein so unscheinbares Gerät ganze Arbeitsprozesse optimiert und beschleunigt ist wirklich erstaunlich.“

Langjährige Treue zu Geschäftspartnern und Mitarbeitern prägt die Philosophie von Landschaftsbau Vest: Nowak ist seit 2004 bei Landschaftsbau Vest angestellt, beinahe genau so lange besteht die Geschäftsbeziehung zu Firma Tecklenborg. „2006 haben wir die erste Maschine an Landschaftsbau Vest geliefert“, erinnert sich Schwenniger. 15 Jahre Geschäftsbeziehung sprechen für sich: „Insbesondere bei beratungsintensiven Themen wie der Anschaffung eines neuen Baggers merkt man, dass es bei Tecklenborg nicht nur um verkaufte Stückzahlen geht. Herr Schwenniger hat den Bagger für uns quasi maßgeschneidert. Wir können uns nicht mehr vorstellen, woanders zu kaufen“, lobt Kirschner.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Anbaugeräte

Mecalac launcht neue Tiltrotatoren

Mecalac hat die Markteinführung seiner Tiltrotatoren MR50 und MR60 bekannt gegeben. Die neuen Tiltrotatoren sind für Raupen- und Mobilbagger von Mecalac erhältlich, die über den hydraulischen Connect-Schnellwechsler verfügen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tiltrotatoren

Engcon kooperiert mit John Deere

Engcon, Hersteller von Tiltrotatoren, und John Deere haben eine Kooperation für den nordamerikanischen Markt vereinbart. So werden Produkte von Engcon in den USA und in Kanada künftig über das Händlernetz von John Deere für Endkunden verfügbar sein.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Recycling

Rotorblätter per Diamantsäge zerkleinert

In den nächsten Jahren müssen Tausende von Windkraftanlagen zurückgebaut und durch Neuanlagen ersetzt werden. Der Recycling-Anbieter Eurecum hat ein Verfahren zum Vor- und Nachzerkleinern der Rotorblätter entwickelt. Das Restmaterial kann auf hohem...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite