Bagger

Marvin Meyke,

Remondis investiert in Fuchs-Umschlagbagger

Remondis hat in den Fuchs-Umschlagbagger MHL320F und  den Hitachi-Radlader ZW220-6TPD von Kiesel investiert.

Unentwegt häuft der neue Hitachi-Radlader ZW220-6TPD mit seiner 4,5 Kubikmeter-Hochkippschaufel die „Abfall-Berge“ in der Halle auf dem Recyclinghof von Remondis Süd in Villingen-Schwenningen auf. Daneben verfrachtet ein ebenso neuer Fuchs-Umschlagbagger MHL320F mit seinem Greifer diesen Gewerbemüll in einen Schredder. Der „Fuchs“ und der „Hitachi“ wurden über die Remondis-Zentrale in Lünen (NRW) für die Regionalgesellschaft Remondis Süd bei Kiesel in Bestellung gegeben. Die beiden neuen Fahrzeuge sind auf Wunsch auf das Corporate Design des Recyclingunternehmens angepasst worden: eine einheitliche weiße Lackierung wird geziert von dem roten Firmenlogo.

Am neuen Hitachi-Radlader ZW220-6TPD bei Remondis Süd (v.l.): Michael Preusch von Kiesel Süd, Niederlassungsleiterin Patrizia Storz und Kiesel Vertriebsleiter Key Account André Lender. © Kiesel

Bei der Regionalgesellschaft Remondis Süd werden die beiden neuen Maschinen ab sofort auf dem gesamten Gelände eingesetzt. Sie Helfen dabei Abälle jeglicher Art zu transportieren und sie anschließend dem Recycling zuzuführen – Angefangen bei Altholz, über Verpackungen,Gewerbeabfall und Metall- und Elektroschrott, bis hin zu Bauschutt- und Altglas werden hier viele Mengen an Abfall umgeschlagen und behandelt. Berücksichtigt man alle Prozessschritte des Recycling, wie den Umschlag, die Sortierung, das Schreddern und die Verladung bewegt das Duo pro Jahr rund 40.000 Tonnen an Recyclingmaterial. Im Februar 2020 lieferte Kiesel den Fuchs MHL320F aus, im darauffolgenden Juni den Hitachi-Radlader ZW220-6TPD, deren Austattungen Kiesel-Gebietsverkaufsleiter Michael Preusch gemeinsam mit der Technik von Remondis besprach.

Anzeige

Alle Erwartungen erfüllt
„Wir arbeiteten schon seit Jahren mit einer Fuchs-Umschlagmaschine“, erzählt Betriebshofleiterin Patrizia Storz. „Dessen sehr gute Verarbeitung, Handhabung und Leistung überzeugten auch meine Kollegen. Damit war klar, dass wir auch zukünftig wieder auf ein Fuchs-Fahrzeug vertrauen können.“, so Storz. Der MHL320F erfüllt die aktuellsten Abgasnormen und hat eine Betriebslaufzeit von 15.000 bis 20.000 Stunden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schreitbagger

So schreitet die Digitalisierung voran

Für einen Schreitbagger des Erdbauunternehmens Fallert entwickelte das junge Unternehmen Makineo eine angepasste 3D-Maschinensteuerung. Mit der Entwicklung dieses Prototyps liegt die Messlatte für Maschinensteuerung jetzt ziemlich hoch.

mehr...

Messe Karlsruhe

Im Duo zur Doppelmesse

Die Doppel-Messe RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE öffnet Anfang Mai ihre Pforten auf dem Areal der . Live in Aktion stellen Systempartner Kiesel und die Spezialmaschinenmanufaktur KTEG ihre Produkt- und Systemlösungen vor.  

mehr...

BHS-Sonthofen auf der Bauma

Mischen und zerkleinern

Bei BHS-Sonthofen ist Misch- und Zerkleinerungstechnik zu sehen auf der diesjährigen bauma in München. Das Unternehmen zeigt neben dem Doppelwellen-Chargenmischer, der als Maßstab in der Mischtechnik gilt, einen Einwellen-Durchlaufmischer, eine...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

MB Crusher

Vor Ort aufbereiten

Neben Maßnahmen zum Klimaschutz muss sich die Bauwirtschaft auch mit dem sparsameren Umgang mit Rohstoffen befassen. So trägt Kreislaufwirtschaft zur Ressourcenschonung bei; das Aufbereiten und Wiederverwenden von Abbruchmaterial ist daher ein...

mehr...

Bell auf der Bauma

Erdbau-Spezialist jetzt auch schmal

Der Muldenkipper-Spezialist zeigt in München eine neue Generation des knickgelenkten Allrad-Zweiachsers Bell B45E 4x4 für das Segment kleinerer bis mittlerer Steinbruchbetriebe. Der „Straßenbell“ B30E mit weniger als drei Meter Fahrzeugbreite und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite