Abbruchroboter

Marvin Meyke,

Ein Brokk für harte Brocken

Das Unternehmen Brokk stellt den neuen Brokk 900 vor, laut Unternehmensangaben der größte und leistungsstärkste Abbruchroboter der Welt. In Sachen Produktivität und Kraft soll seinen Vorgänger, den Brokk 800, übertreffen.

© Brokk

Zehn Jahre nach Einführung des Brokk 800 stellt Brokk mit dem Modell 900 nun die neue Generation vor. Bauweise und Technik wurden laut Hersteller verstärkt, die Leistung erhöht und die Bedienung präzisiert. Die Brokk SmartPower Technologie soll die Ausgangsleistung um rund 25 Prozent steigern.

Zwei Modellvarianten
Den Brokk 900 gibt es in zwei verschiedenen Varianten, den Brokk 900 Standard mit Hammer und den Brokk Rotoboom mit präzisem Drehkranzsystem.

Der Brokk 900 Standard kann mit zwei unterschiedlichen Hydraulikhämmern ausgestattet werden: Der BHB 1500 ist ein 1500 Kilogramm schwerer Hammer für besonders harte Materialien. Eine etwas leichtere Variante stellt der BHB 1300 dar. Seine Vorteile: eine höhere Schlagfrequenz, sowie eine verbesserte Wendigkeit.

Der Brokk 900 Rotoboom ist für maximale Flexibilität in Anwendungen konzipiert, bei denen Zugänglichkeit und Präzision wichtiger sind als Leistung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bagger

Der größte Abbruchbagger Spaniens im Einsatz

Am 11. Juni 2021 ging der KMC1200S als größter Abbruchbagger Spaniens in Betrieb. Im Dienst des baskischen Abbruchunternehmens Lezama Demoliciones unterstützt der KMC die Abbrucharbeiten am ehemaligen Kohlekraftwerk Anllares im Nordwesten der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite