Anzeige

Aktuelle TOP 3

Meistgelesene Artikel

Gestaltungsfamilie erweitert

Neues Ökopflaster von Kann

KANN hat sein Stratos-System zusätzlich zum Gestaltungspflaster und den Platten sowie den Palisaden und Stufen um ein Ökopflaster erweitert. Das unter dem Namen Stratos-Aqua angebotene Produkt soll ökologische und optische Aspekte problemlos miteinander vereinen.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Baugewerbe Unternehmermagazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.

Bau

Anbaugeräte

Variantenreich verlegen

Das Spektrum von Anbaugeräten zur Verlegung von Betonpflastersteinen bei Hunklinger entwickelt sich seit Bestehen des Unternehmens weiter. Durch die Erschließung immer neuer Teilmärkte und die Ausweitung des Einsatzgebietes der Pflasterzangen zum...

mehr...

Mauerwerksbau

Nachhaltig Bauen mit Naturbims

Die Volksbank Bigge-Lenne eG errichtet gemeinsam mit dem Kooperationspartner WohnGut GmbH aus Olpe im Luftkurort Saalhausen die altersgerechte Seniorenwohnanlage "WohnGut Saalhausen". Beim Mauerwerksbau kommen verschiedene Bisotherm-Produkte zum...

mehr...

Flottenmanagement

GaLaBau in digital

Digitales Flottenmanagement, hält Einzug in die Gerätewelt des Garten- und Landschaftsbaus. So nutzen Anwender der neuen, cloudbasierten Systemlösung Stihl connected das Tool, um Standort und einsatzbezogene Daten vernetzter Geräte zentral zu...

mehr...
Weitere Artikel zu Bau lesen

Baumaschinen

Weitere Artikel zu Baumaschinen lesen

Nutzfahrzeuge

Spezialzugmaschinen

Multitalent für Bau und Straße

Auf vielen Hochzeiten tanzen, das hat sich der geländegängige Iveco Trakker Agro Mover zum Arbeitsmotto gemacht. Der Iveco Trakker mit Allradantrieb ist als universal einsetzbarer Geländegänger auf Großbaustellen, im kommunalen Diensten ebenso wie...

mehr...
Weitere Artikel zu Nutzfahrzeuge lesen

Management

Rechtstipp

Abrechnung im Stundenlohn

Auftragnehmer rechnen gerne im Stundenlohn ab – das ist verständlich, da das Kalkulationsrisiko weitestgehend beim Auftraggeber liegt. Was gibt es bei der Abrechnung nach Stunden zu beachten?

mehr...
Weitere Artikel zu Management lesen

Politik und Wirtschaft

Weitere Artikel zu Politik und Wirtschaft lesen