Branche


Training für die WorldSkills auf der BAU

Im Rahmenprogramm der BAU trainiert das Nationalteam des Deutschen Baugewerbes für die WorldSkills 2013, die Weltmeisterschaft der Berufe in Leipzig.

Team EuroSkills -545.jpg
Zweimal Gold gab es kürzlich für das Baugewerbe-Nationalteam bei der EuroSkills 2012, auf der BAU trainiert der deutsche Nachwuchs für die anstehende WM 2013 in Deutschland. (Foto: ZDB/Swantje Küttner)

Zu sehen sein werden Maurer, Fliesenleger, Stuckateure und Zimmerer, die allesamt zu den Besten der Besten ihrer Zunft gehören¸ darunter auch die amtierenden Europameister 2012 der Fliesenleger und der Zimmerer.

Noch ist keiner gesetzt, noch ist nicht endgültig entschieden, wer das Deutsche Bauge-werbe in Leipzig vertreten wird. Zuerst müssen sich die jungen Gesellen und Meister auf der BAU bewähren. Sie werden von einem Trainerteam bestehend aus den internationalen Experten des Deutschen Baugewerbes fachlich betreut. "Neben den klassischen Fertigkeiten, die sie ohnehin schon beherrschen, sollen unsere jungen Leute auf der BAU lernen, sich in der Atmosphäre einer Messe auf ihre Aufgabe zu fokussieren und sich vor allen Dingen von dem Ganzen drum herum nicht ablenken zu lassen", erläuterte ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa die Hintergründe für diesen Messeauftritt des Deutschen Baugewerbes

Die WorldSkills finden vom 2. bis zum 7. Juli 2013 in Leipzig statt. Während der ersten Weltmeisterschaft in Deutschland seit 40 Jahren ringen die besten Nachwuchskräfte unter 23 Jahren in 45 offiziellen Disziplinen um die Medaillen. Mehr als 1.000 Teilnehmer sollen die WorldSkills Leipzig 2013 zum größten internationalen Berufewettbewerb aller Zeiten machen.

Wann und wo findet das Training statt?

Das öffentliche Training des Bau-Nationalteams können Sie von 14.-18. Januar 2013 zwischen 9.30 und 18.30 Uhr sowie am 19. Januar 2013 von 9.30 bis 17:00 Uhr im Eingang Ost EO.7 miterleben.


Diese Funktion steht nur eingeloggten Usern zur Verfügung!

Artikelbewertung:

Stern Stern Stern Stern Stern