GaLaBauForum 2018 tourt durch zwölf Städte

Praxisbezogene Fortbildungen boomen – auch im Garten- und Landschaftsbau. Aus diesem Grund findet das nächste GaLaBauForum 2018  von tubag, der Premiummarke für gebundene Bauweise im Galabau der quick-mix Gruppe, gleich in zwölf deutschen Städten statt (25. Januar bis 14. März).

Doch nicht nur die Standorte, auch der Aufbau der eintägigen Seminare hat sich verändert: Hier steht mehr denn je der Praxisbezug im Vordergrund. Erstmals verbringen Referenten und Teilnehmer die Hälfte der Zeit mit praktischen Vorführungen. Thematisch stehen beim GaLaBauForum 2018 die gebundene Bauweise sowie verschiedene Natursteine im Fokus.

„Wir haben das GaLaBauForum 2018 nun bewusst auf zwölf Standorte erweitert“, erklärt Sarah Klune, Projektleiterin der quick-mix Akademie. Die eintägigen Seminarveranstaltungen von tubag finden zu Jahresbeginn in Feuchtwangen, Rutesheim, Bad Zwischenahn, Nienburg, Augsburg, Frankfurt am Main, Koblenz, Warendorf, Großbeeren, Borsdorf, Rostock und Hamburg statt.

Ziel des GaLaBauForums ist es, Fachhandwerkern den richtigen Umgang mit verschiedenen Belagssystemen für den Außenbereich zu vermitteln. „Bei der heutigen Systemvielfalt verliert man schnell den Überblick. Mit dem GaLaBauForum 2018 halten wir die Fachleute auf dem aktuellsten Stand – und das mit so viel Praxisbezug wie noch nie zuvor. Das hatten sich die Teilnehmer explizit gewünscht und diese Anregung setzten wir sehr gerne um“, ergänzt Michael Twyhues als zuständiger Produktmanager für das Segment Galabau der Marke tubag.

Wie Schäden bei gebundener Pflaster- und Plattenverlegung vermieden werden können, das erklären Piet Werland und Bernd Burgetsmeier. Im Theorieteil stellen die beiden Bauingenieure und Sachverständige echte Gutachterfälle vor. Auch einen kleinen Exkurs in das Themengebiet Keramik wird es geben. Im zweiten Teil steht die praktische Verlegung keramischer Beläge auf dem Programm.

Termine:

Feuchtwangen (25. Januar), Rutesheim (26. Januar), Bad Zwischenahn (2. Februar), Nienburg (5. Februar), Augsburg (19. Februar), Frankfurt am Main (26. Februar), Koblenz (27. Februar), Warendorf (2. März), Großbeeren (5. März), Borsdorf (9. März), Rostock (13. März) und Hamburg (14. März).

Informationen und Anmeldung im Internet unter www.quick-mix-akademie.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*